Islamist soll illegal Corona-Hilfe bezogen haben

Die Staatshilfen für Kleinunternehmer locken Betrüger an. In Berlin geht die Staatsanwaltschaft nun einem Fall aus dem Islamistenmilieu nach: Ein stadtbekannter Prediger aus der Salafistenszene soll zu Unrecht 18.000 Euro erhalten haben.